Gruppenregistrierung


 

Hier gelangen Sie zum Gruppenregistrierungsformular

 

Für Gruppenregistrierungen und Rückfragen wenden Sie sich an:

Wiebke Conrad
KelCon GmbH
Tauentzienstr. 1
10789 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 679 66 88 57
Fax: +49 (0) 30 679 66 88 55
w.conrad(at)kelcon.de

Die Teilnahmegebühren beinhalten die Teilnahme am wissenschaftlichen Programm (exklusive Kurse) und die Tagungsunterlagen. Um eine vorherige Anmeldung bis spätestens Dienstag, den 9. Juni 2020 an die KelCon GmbH wird gebeten. Anmeldungen ohne gleichzeitige Zahlung können nicht bearbeitet werden. Die Teilnahmegebühren für den wissenschaftlichen Teilbereich der Tagung werden im Namen und auf Rechnung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. eingenommen und verstehen sich gemäß USTG § 4, 22 steuerfrei. Bitte beachten Sie, dass die Zusatzveranstaltungen sowie das Rahmenprogramm zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht sein können. Auch wenn Sie sich online registrieren konnten, impliziert dies keinen Anspruch auf Belegung. Die Belegung wird erst mit der Bestätigung unsererseits akzeptiert. Alle Gebühren sind in Euro zu entrichten. Sämtliche Bankgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen. Es können nur Überweisungen berücksichtigt werden, die vor Mittwoch, dem 24. Juni 2020 (Eingangsdatum) auf dem Tagungskonto eingegangen sind. Ansonsten ist die Gebühr im Tagungsbüro vor Ort zu entrichten. Anmeldungen vor Ort sind möglich.


Mit Ihrer Anmeldung geben Sie die Einwilligung, dass wir Sie auch über weitere Veranstaltungen informieren dürfen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Alle Gebühren sind in Euro zu entrichten. Sämtliche Bankgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen. Es können nur Überweisungen berücksichtigt werden, die vor dem 24. Juni 2019 (Eingangsdatum) auf dem Tagungskonto eingegangen sind. Ansonsten ist die Gebühr im Tagungsbüro vor Ort zu entrichten. Anmeldungen vor Ort sind möglich.


Stornierung
Eine Stornierung bitten wir der KelCon GmbH ausschließlich in schriftlicher Form mitzuteilen. Bei einer Stornierung bis Freitag, den 13. März 2020 werden 50% der Gebühren erstattet. Ab Samstag, den 14. März 2020 kann leider keine Rückerstattung erfolgen. Eine Ersatzperson kann gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 EUR benannt werden.